Schrift vergrößern: 60% 70% 80% 90%

Eltern-Info

Freiwillige Leistungsprüfungen - vom “Musikpferdchen zur goldenen Stimmgabel”

Liebe Eltern,

in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und dem Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen (VBSM) für seine Mitgliedsschulen ein System für freiwillige Leistungsüberprüfungen entwickelt. Vom Erwerb eines Juniorabzeichens bereits in den ersten Lernjahren bis zu den Stimmgabeln für weiter fortgeschrittene Schüler in Bronze, Silber und Gold möchte auch die Musikschule Rosenheim seit dem Schuljahr 2010/2011 ihre Schüler zum musikalischen Leistungsnachweis motivieren. Sie bietet hiermit Kindern und Jugendlichen eine zusätzliche Möglichkeit, ihr Können zu präsentieren und ihre Leistung einzuschätzen.

Dabei sind Fertigkeiten im praktischen Spiel genauso gefragt wie Kenntnisse in Theorie und Gehörbildung.

Die Prüfungen sind mit den Anforderungen der Bayerischen Blas-, Zupf- und Akkordeonverbände abgestimmt und werden gegenseitig anerkannt.

Zur Vorbereitung auf die theoretischen D-Prüfungen bietet die Musikschule Rosenheim in wechselndem Turnus (D1, D2, D3) einen halbjährigen, wöchentlichen Kurs an. Die Termine und Zeiträume für die nächsten Kurse erfahren Sie von Ihrer Lehrkraft, im Sekretariat oder auf dieser Internetseite.

Die Kurse werden von Andreas Schuch geleitet. Anschließend kann die theoretische und nach deren Bestehen die praktische Prüfung abgelegt werden. Voraussetzung für die D2-Prüfung ist eine bestandene D1-Prüfung in diesem Fach.

Die Gebühr für den Theoriekurs (einschließlich Übungsheft des Verbands Bayerischer Musikschulen und Prüfungsgebühr) beträgt derzeit € 70.-.

Die Anmeldung für den Theoriekurs erfolgt in Rücksprache mit der Lehrkraft auf dem entsprechenden Formular.